UKW Radiosender auch im Netz beliebt

Ca. ein Drittel der Internetbenutzer in Deutschland, die im Alter von 14 bis 59 Jahren sind, hören sehr häufig das Internetradio. Bei den Menschen im Alter von 14 bis 29 Jahren sind das 45 Prozent.

Das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest hat hierzu Umfragen gestartet und bestätigt das nach eigenen Angaben. Von Oktober bis Dezember 2010 hat man die Umfrage durchgeführt. Hierbei wurden 7300 Internetbenutzer in Deutschland befragt. Die Menschen, die daran teilnahmen, waren im Alter von 14 bis 59 Jahre alt. In etwa hören 11 Prozent aller befragten täglich oder mehrfach in der Woche das Internetradio.

Häufig werden hierzulande die UKW Sender gehört. Die kann man auch per Satellit und Kabel empfangen. 80 Prozent der befragten hören am liebsten deutsche Radio Sender, die man auch mit einem (Simulcast-Sender) empfangen kann. In etwa hören 10 Prozent davon reine Webradios am liebsten. Bei ausländischen Sendern beträgt die Prozentzahl sechs. Vier Prozent der befragten konnten bei den Sendern nicht zugeordnet werden.

Wolfgang Werres, Geschäftsführer TNS Infratest, ist der Meinung, dass UKW-Sender durch ihre starken Marken profitieren. Die jungen Internetnutzer probieren eher die unbekannten Sender aus. Die jungen Menschen sehen die Sender Auswahl eher für selbstverständlich. Die beliebtesten Sender sind welche, die Rock- und Popmusik spielen. Jugendliche hören am häufigsten Techno oder Hip-Hop Musik.

Ab 30 Jahren werden dann eher Sender mit vielen Informationen angehört. Ältere Menschen hören am liebsten Schlager und auch Oldies. Die meisten Menschen, die Radio hören, machen es über das Internet. Selten wird hierbei das WLAN- oder IP-Radio benutzt für internetbasierte Radiosender. Handys, die ebenfalls Radiosender empfangen können, werden auch noch sehr selten verwendet.

Quelle: heise-online

Empfehlen/Bookmark
Dieser Beitrag wurde unter Radio abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*