Webradio hören mit BMW Connected App

Mit der App „BMW Connected“ lassen sich erstmals Funktionen wie Webradio, Facebook oder Twitter auf dem Fahrzeug-Display anzeigen und mit dem iDrive Controller bedienen. Voraussetzung für diese Anwendung ist neben der neuen Sonderausstattung „Apps“, die Sonderausstattungen Anbindung Bluetooth und das Navigationssystem Professional sowie ein iPhone mit der kostenlos im Apple App Store downloadbaren App „BMW Connected“. Bei einer Verbindung des iPhone mit dem Fahrzeug über USB oder SnapIn Adapter werden im Fahrzeug die Inhalte der iPhone App „BMW Connected“ auf dem ideal im Blickfeld des Fahrers platzierten Display angezeigt. Damit kann der Fahrer die enthaltenen Features Webradio, Facebook und Twitter per iDrive Controller anwählen und nutzen. Der Fahrer kann somit in seinem BMW das iPhone in der Ablage liegen lassen und seine persönlichen Facebook- oder Twitter-Nachrichten bequem und sicher auf dem großen Fahrzeug-Display verfolgen. Mit vorformulierten Textbausteinen, die man am iPhone in der App individuell definieren und speichern kann, greift die Applikation auf Wunsch auch auf Fahrzeuginformationen wie z.B. Geschwindigkeit, Außentemperatur oder das Navigationsziel zu; so ist das Antworten auf neue Einträge und Nachrichten jederzeit aus dem Fahrzeug möglich.
Ebenso wie Facebook und Twitter lässt sich auch das Feature Webradio per iDrive Controller auf dem Navigations-Display bedienen. Damit steht den Fahrzeuginsassen ortsunabhängig das weltweite Angebot von tausenden Internetradiosendern zur Verfügung. Wie beim iPhone kann man Musiksender über zahlreiche Suchfunktionen wie z.B. Genre, Länder oder direkt im Umkreis suchen. Gespeicherte Favoriten-Sender können ebenfalls aufgerufen werden.

Webradio hören mit BWM Connected

Webradio hören mit BWM Connected

Während Facebook und Twitter nur in Verbindung mit dem Fahrzeug genutzt werden können, steht Ihnen das Feature Webradio der BMW Connected App auch außerhalb des Fahrzeugs auf dem iPhone zur Verfügung.

Neben der Nutzung der BMW Connected App, eröffnet BMW mit dieser Schnittstelle darüber hinaus die Möglichkeit, zukünftige Applikationen, die in Zusammenarbeit mit BMW angepasst worden sind, im Fahrzeug zu nutzen. Die Schnittstelle „Apps“  ermöglicht folglich nur den Anfang einer erweiterten Vernetzung mit dem iPhone mit Hilfe von BMW ConnectedDrive. Weitere Funktionen und Apps werden in regelmäßigen Abständen folgen und stehen dann jedem Kunden, der die Sonderausstattung „Apps“ und damit notwendige Schnittstelle erworben hat, per Download über den App Store zur Verfügung.

PlugIn: Einfache Bedienung der iPod Funktion des iPhone im Fahrzeug.
Neben der Integration von Apps, bietet die neue Schnittstelle eine weitere Fahrzeugentertainment-Funktion: PlugIn. Mit PlugIn wird die gewohnte Apple iPod Bedienoberfläche im Fahrzeugdisplay angezeigt und bedient. Da das Fahrzeug bei PlugIn direkt auf die iPod-Funktion des iPhones zugreift, stehen dem BMW Kunden alle Erweiterungen wie Genius Mixe auch zur Nutzung im Fahrzeug zur Verfügung. Dies erlaubt dem Fahrer, automatisch Playlists mit Liedern aus seiner Musik-Bibliothek zu generieren, die gut zusammen passen. Alle gespeicherten Playlists werden mit ihren originalen Album Cover-Arts angezeigt – genauso wie auf einem iPhone oder iPod. BMW unterstreicht hier einmal mehr seine Führung im Infotainment-Bereich.

Da die Software auf dem iPhone des Nutzers die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von BMW ConnectedDrive ermöglicht, können ständige Software Updates die Funktionalitäten erweitern und anpassen und so die Langzeitnutzung aktueller und zukünftiger iPhone-Funktionen garantieren. Damit beginnt eine neue Ära der Integration von Consumer Elektronik ins Fahrzeug. Voraussetzung für diese umfassende Integration ist ein SnapIn Adapter

Video Playback: Video Podcasts auch im Fahrzeug.

Last but not least ermöglicht die neue Schnittstelle „Apps“ auch das Abspielen und Ansehen von Video Podcasts von der iPod Funktion des iPhones auf dem Fahrzeugbildschirm – bei stehendem Fahrzeug.

 

Quelle : BMW Group PressClub Deutschland

Empfehlen/Bookmark
Dieser Beitrag wurde unter Radio abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*