3000 Radiosender Live.Radio,Webradio, Internetradio, Netradio,Web-TV,Polizeifunk,Online-Radio,Wetter, Uhrzeit,Musik hören.Seite:Anleitung
Surfen mit Musik
 Live Radio und Web-TV aus allen Ländern
Impressum
Surfmusik.de Live Radio Web-TV   Radio-Werbung

Player Download =
MP
=Media-Player
RP
=Real-Player
WA
=Winamp
QT
=Quicktime SN Surfer Network

Schritt für Schritt

Anleitung

Anleitung zum kostenlosen Anhören von Webradios

Die Fachwörter finden Sie im Lexikon (hier klicken)

 

Wenn unser Live Support Online ist beantworten wir Ihnen gerne Ihre Fragen und helfen bei technischen Problemen mit unserer Seite.

Der Service ist kostenlos. Einfach auf das grüne Banner Klicken. Die  E-Mail Adresse ist nicht erforderlich.

 

..

 

Hier finden Sie eine kurze Anleitung zum Empfang von Internetradio

Bei Webradios gilt es grundsätzlich zwei Arten zu unterscheiden. Da gibt es einerseits die Radiosender, die auch über den Äther gehen und zusätzlich im Internet senden. Hier strahlt der Großteil der Sender sein aktuelles Programm mit einem leichten Zeitversatz von ein paar Sekunden über das Web aus. Der Zeitversatz kommt daher, dass die Daten - und nichts anderes ist die Musik auf ihrem Weg durch das Netz - erst komprimiert, über das Internet verschickt und vom Computer entschlüsselt werden müssen. Diese Sender werden bei Surfmusik.de als "Live Radio " bezeichnet.Andererseits gibt es Sender, die ihre Sendungen nur für das Internet produzieren. Diese Sender spielen entweder ein vorprogrammiertes Streaming – also eine fortlaufendes Programm – oder sie stellen verschiedene Programme oder einzelne Lieder auf Abruf bereit. Diese Sender werden bei Surfmusik.de als Webradios bezeichnet.

Das Hören von Internet Radios ist kostenlos. Sie haben lediglich Ihre normalen Internet Gebühren. Wenn Sie einen Trafficabhängigen Tarif haben achten Sie bitte auf den Download. Internet Radio hören ist wie downloaden.

15h zuhoeren bei 128 Kbit (DSL Radiosender) sind etwa 1 GB Traffic.

Für den Empfang von Internet-Radiostationen benötigen Sie lediglich eine normale Soundkarte, die meist schon in den Computer eingebaut ist. Desweiteren müssen Lautsprecher am Computer angeschlossen sein. Um die Sender störungsfrei zu hören

Surfmusik verwendet das html5 Plugin aller aktuellen Browser.

Achtung : Der Internet Explorer hat im Januar 2021 die unterstützung für Flash eingestellt. Deshalb wird der Internet Explorer von Surfmusik nicht mehr unterstützt bzw. einige Sender funktioneiren

im Internet Explorer nicht mehr. Hier könnt ihr dann auf den Link "Externer Player" klicken oder ihr

verwendet die aktuellen Browser von Chrome, Firefox, Edge, Safari oder Opera 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright 1998-2021 Uwe Roselius  Webmaster E-Mail: webmaster@surfmusik.de